Bauabschnitte 16.02.2017 Bauabschnitt 6 Bauabschnitt 6 Bauabschnitt 5 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 3 Bauabschnitt 3 Bauabschnitt 2 Bauabschnitt 1

Wir stehen kurz vor dem Ziel

09.12.2014

Breitbandprojekt kurz vor dem Ziel. Die ersten Gemeinden haben die 60% Startquote längst überschritten, es fehlen nur noch wenige Verträge für den Start des Breitbandausbaus.

Dass der Neustart des Breitbandprojekts mit nordischnet und dem neuen Produktangebot genau richtig war, zeigen die Entwicklungen der letzten Wochen. In Luhnstedt haben mehr als 90% der Haushalte einen Vertrag mit nordischnet geschlossen, in Hörsten sind es über 70%.

Auch Jevenstedt zeigt mit 50% Flagge. „In Nübbel und Schülp b. Rendsburg müssen wir noch aufholen, aber wir stehen bereits kurz vor dem Ziel,“ so Verbandsvorsteher Hans Hinrich Neve.

Für alle, die jetzt noch unentschlossenen sind, hält die nordischnet 1.000 Euro-Gutscheine für einen kostenlosen Hausanschluss bereit.

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Gutscheinen, wer sich also schnell entscheidet, kommt noch in den Genuss eines kostenlosen Hausanschlusses. „Aufgrund der Schwierigkeiten des Projekts in der Vergangenheit, haben der Zweckverband und die nordischnet eine sehr intensive Aufklärungs- und Überzeugungsarbeit leisten müssen. Jetzt sehen wir, dass es sich gelohnt hat und daher wollen wir mit den Gutscheinen noch diejenigen erreichen, die sich noch nicht ganz entschließen konnten.“ Dies bestätigt Dietmar Böhmke vom Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein.

Im ersten Bauabschnitt des Verbandsgebiets, zu dem die Gemeinden Hörsten, Jevenstedt, Luhnstedt, Nübbel und Schülp b. Rendsburg gehören müssen im Durchschnitt 60% aller Haushalte einen nordischnet-Vertrag geschlossenen haben, damit der Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) grünes Licht für den Bau des zukunftssicheren Glasfasernetzes geben kann. Die Quote ist notwendig, um eine Wirtschaftlichkeit des Netzbaus zu gewährleisten.

nordischnet bietet eine Internetflatrate mit 100 oder 50 Mbit/s im Download, eine Telefonflatrate und über 200 TV- und Radioprogramme. Das Besondere: Jedes Produkt kann einzeln, im Doppelpaket oder als Komplettpaket gebucht werden. Selbst wenn bestehende Kommunikationsverträge noch länger laufen, ist das kein Problem. Der Kunde zahlt erst, wenn sein alter Vertrag ausgelaufen ist und der nordischnet-Anschluss aktiviert wird. Der Vertrag mit nordischnet muss aber jetzt geschlossen werden, damit das Haus bereits beim Bau des Glasfasernetzes angeschlossen wird.

Alle, die sich einen Gutschein sichern wollen, sollten sich schnell mit der nordischnet in Verbindung setzen:

Im Servicebüro in Westerrönfeld

Dorfstraße 60
24784 Westerrönfeld

Telefon: 0800/9070070
E-Mail: info(at)nordischnet.de

persönlich: Di. und Do. von 10-12 Uhr


 

Presse

Mittwoch, 25. März 2020 09:27

Aktuelle Veränderungen im Ausbau aufgrund der Corona-Krisenlage

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir wissen wie dringend Sie gerade jetzt einen Glasfaseranschluss brauchen – um evtl. von zu Hause aus zu arbeiten oder einfach nur am digitalen Leben teilzuhaben. Die aktuelle Krisenlage erfordert leider einige Einschränkungen, zu Ihrem Schutz und zum...

» Mehr lesen
Dienstag, 25. Februar 2020 11:32

Offener Brief an die Telekom Deutschland GmbH

Liebe Telekom, seit vielen Jahren begleitest du uns – mit deinem Kupferkabelnetz und mit sehr viel destruktiver Energie. Warum nur?Wir sind eine ländliche Region, die sich seit mehr als 10 Jahren damit beschäftigt, wie ihre Bürger/innen zu einer zeitgemäßen Breitbandversorgung kommen....

» Mehr lesen
Dienstag, 25. Juni 2019 09:02

Der ZBmSH erhält eine Förderung für den 100% Breitbandausbau von Minister Grote

Symbolischer Spatenstich von Innenminister Hans-Joachim Grote und dem Verbandsvorsteher des Zweckverbandes für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) Hans Hinrich Neve für den Ausbau der Außenanlieger im Verbandsgebiet am 17. Juni 2019.

» Mehr lesen
Montag, 24. Juni 2019 16:09

Pressetermin zur Förderung der Außenanlage mit dem Innenminister Hans-Joachim Grote am 17. Juni 2019

Der Zweckverband hatte bereits 2018 einen Antrag zur Förderung unserer sogenannten 1000-Meter Kunden gestellt. Diese Kunden liegen mehr als 1000m von der Haupttrasse entfernt und können nicht wirtschaftlich ausgebaut werden. Wir haben hierzu intensiv berichtet.Bereits im August 2018 haben wir...

» Mehr lesen
Freitag, 22. März 2019 10:50

Weiterführende Informationen zu einer Kündigung des Voranbieters durch VoIP-Umstellung.

Die Telekom kündigt im Verbandsgebiet Anschlussteilnehmern die Verträge, weil die Anschlüsse von analog auf Voice-over-IP (VoIP) umgestellt werden sollen. Diese Kündigungen sind rechtmäßig, wenn die Kündigungsfrist eingehalten wird und tatsächlich eine technische Umstellung erfolgt.

» Mehr lesen
Montag, 10. Dezember 2018 17:20

Das Glasfasernetz im mittleren Schleswig-Holstein: Jetzt rollen bereits die Bagger im letzten Bauabschnitt.

Anlässlich der Verbandsversammlung des ZBmSH am 29. November 2018 wurde ein Resümee gezogen. Der Ausbau des letzten Bauabschnitts startet und der ZBmSH setzt einen 100%-Ausbau um.

» Mehr lesen

Broschüre herunterladen

Wir sind für Ihre Fragen da:

Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein
Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Telefon: 04331/84780

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular

Mitglied im Buglas


Der ZBmSH ist Mitglied im Buglas. Hier finden Sie weitere Informationen.