Bauabschnitte 16.02.2017 Bauabschnitt 6 Bauabschnitt 6 Bauabschnitt 5 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 4 Bauabschnitt 3 Bauabschnitt 3 Bauabschnitt 2 Bauabschnitt 1

Das flächendeckende Glasfasernetz im mittleren Schleswig-Holstein ist fertig: Staatssekretär Goldschmidt feiert den Anlass mit den Beteiligten

08.09.2021

Das Ausbauprojekt des Zweckverbands für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) gehört zu den ersten und wichtigsten im Bundesland. Nun ist das Glasfasernetz bis ins Haus fertiggestellt – flächendeckend zu 100%. Dank der Landesförderung zur Erschließung der Außenlagen wurde es möglich, auch jeden entlegenen Hof anschließen zu können.

Staatssekretär Tobias Goldschmidt begleitet den feierlichen Abschluss

Der ZBmSH hat am 12. August 2021 zum feierlichen Abschluss des Netzbaus eingeladen. Anwesend waren die Beteiligten der Verbandsseite, die Geschäftsführung und Projektleitung der ausbauenden Unternehmensgruppe GVG Glasfaser, die begleitenden Berater und der Ehrengast Tobias Goldschmidt, Staatssekretär im Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung des Landes Schleswig-Holstein. „Der ZBmSH hat lange bevor Digitalisierung und Breitbandausbau ein öffentliches Thema wurde, seine Arbeit begonnen und für alle Nachfolgenden wertvolle Pionierarbeit geleistet“, stellt Staatssekretär Goldschmidt fest.

Pionierarbeit ist nicht immer einfach

„Der Weg zur Versorgung unserer Bürger*innen war nicht einfach. In den vergangenen acht Jahren seit Unterzeichnung des Betreibervertrags hatten wir einige Hürden zu nehmen“, resümiert Hans Hinrich Neve, Verbandsvorsteher des ZBmSH. Lange Winter, viel zu viel Regen und natürlich die Corona-Pandemie stellten insbesondere den Ausbau immer wieder vor neue Herausforderungen. Nun ist der Bau des Basisnetzes abgeschlossen, aber nicht die Aufgabe, denn es kommen immer neue Gebäude und Anschlusswünsche hinzu.

Auch Michael Gotowy, Geschäftsführer der GVG Glasfaser, ist stolz auf das Erreichte: „Wir haben mehr als 10.000 Haushalte und Unternehmen mit reinen, zukunftssicheren Glasfaseranschlüssen versorgt und sind dabei im Zeit- und Kostenrahmen geblieben. Wir arbeiten mit unseren Mitarbeitern vor Ort weiter unermüdlich daran, Bürger*innen sowie Unternehmen von der konkurrenzlosen Leistungsfähigkeit reiner Glasfaser zu überzeugen, damit diese Highspeed-Anschlüsse auch aktiv genutzt werden – denn gerade in Hinblick auf die Zukunft sind sie absolut unverzichtbar. Ich möchte ausdrücklich auch allen Bürgermeistern, den beteiligten Verwaltungen und den vielen Fürsprechern dieses zukunftsweisenden Projekts für ihren großen Einsatz danken. Ohne sie wäre der erfolgreiche Abschluss heute nicht möglich gewesen.“

Letzte Chance: GVG und ZBmSH ermöglichen zukunftssicheren Glasfaser-Hausanschluss noch bis Jahresende kostenfrei

Die Bürger*innen im mittleren Schleswig-Holstein brauchen sich keine Sorgen bei der Nutzung von Anwendungen mit hohen Datenraten wie Homeoffice, Homeschooling oder Videokommunikation zu machen. Jeder, der ans Highspeed-Netz möchte, kann auch angeschlossen werden und je nach gewähltem Produkt mit 200 bis 500 Mbit/s im Download surfen.

Bürger*innen und Unternehmen im Verbandsgebiet, die sich bislang noch nicht für einen Glasfaseranschluss entschieden haben, können sich bis zum 31.12.2021 noch kostenlos ans Netz anschließen lassen. Die GVG-Gruppe und der ZBmSH haben sich gemeinsam für dieses Angebot entschieden, um in den derzeit schwierigen Zeiten ihren finanziellen Beitrag zu leisten.

Außerdem stellt die GVG allen Kunden, die bereits jetzt ein Internetprodukt von nordischnet nutzen, dauerhaft eine höhere Downloadgeschwindigkeit zum gleichen Preis zur Verfügung. „Unsere Kunden bekommen so mehr Leistung fürs gleiche Geld“, bestätigt Michael Gotowy.

Der Bau des Glasfasernetzes bis ins Haus ist ein lebendiger Prozess. Es entstehen weitere Neubaugebiete, Bürger ziehen um oder bauen ein Haus – das Netz ist darauf ausgelegt, diese Prozesse abzubilden und alle anzuschließen, die die Notwendigkeit einer guten Breitbandversorgung erkannt haben.

Staatssekretär Tobias Goldschmidt bei Abschlussveranstaltung in Jevenstedt

Ein symbolischer Akt beendet die alte Breitbandleitungen. Hans Hinrich Neve, Verbandsvorsteher, entsorgt ein altes Modem.

Hans Hinrich Neve und Michael Gotowy, Geschäftsführer GVG Glasfaser-Gruppe, setzen den symbolischen Akt fort. Die neue Fritzbox ist die Zukunft auf dem Glasfasernetz.

 

 

Fotos: Udo Böh

 

 


 

Presse

Freitag, 24. September 2021 11:42

Letzte Chance: nordischnet und ZBmSH ermöglichen zukunftssicheren Glasfaser-Hausanschluss noch bis Jahresende kostenfrei!

Die GVG-Gruppe mit der Marke nordischnet und der ZBmSH haben sich gemeinsam für dafür entschieden, den Hausanschluss noch einmal kostenlos (bis 15m auf privatem Grund) bis zum 31.12.2021 im Verbandsgebiet anzubieten. Wer noch keinen Glasfaseranschluss hat, dem bietet sich hier die Gelegenheit in...

» Mehr lesen
Mittwoch, 08. September 2021 15:04

Das flächendeckende Glasfasernetz im mittleren Schleswig-Holstein ist fertig: Staatssekretär Goldschmidt feiert den Anlass mit den Beteiligten

Das Ausbauprojekt des Zweckverbands für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) gehört zu den ersten und wichtigsten im Bundesland. Nun ist das Glasfasernetz bis ins Haus fertiggestellt – flächendeckend zu 100%. Dank der Landesförderung zur Erschließung der Außenlagen wurde...

» Mehr lesen
Donnerstag, 21. Januar 2021 09:36

Der ZBmSH im Interview mit dem Deutschlandfunk, zum Nachlesen und Anhören

Der Deutschlandfunk hat für seine Serie „Zeitfragen“ ein Interview mit Dietmar Böhmke und Bernd Sienknecht vom ZBmSH geführt. Unter der Überschrift „Der ermüdende Kampf ums Glasfaserkabel“ ist ein gar nicht ermüdender Beitrag entstanden, der die Geschichte des Zweckverbands und des Breitbandausbaus...

» Mehr lesen
Mittwoch, 25. März 2020 09:27

Aktuelle Veränderungen im Ausbau aufgrund der Corona-Krisenlage

Liebe Bürgerinnen und Bürger, wir wissen wie dringend Sie gerade jetzt einen Glasfaseranschluss brauchen – um evtl. von zu Hause aus zu arbeiten oder einfach nur am digitalen Leben teilzuhaben. Die aktuelle Krisenlage erfordert leider einige Einschränkungen, zu Ihrem Schutz und zum...

» Mehr lesen
Dienstag, 25. Februar 2020 11:32

Offener Brief an die Telekom Deutschland GmbH

Liebe Telekom, seit vielen Jahren begleitest du uns – mit deinem Kupferkabelnetz und mit sehr viel destruktiver Energie. Warum nur?Wir sind eine ländliche Region, die sich seit mehr als 10 Jahren damit beschäftigt, wie ihre Bürger/innen zu einer zeitgemäßen Breitbandversorgung kommen....

» Mehr lesen
Dienstag, 25. Juni 2019 09:02

Der ZBmSH erhält eine Förderung für den 100% Breitbandausbau von Minister Grote

Symbolischer Spatenstich von Innenminister Hans-Joachim Grote und dem Verbandsvorsteher des Zweckverbandes für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein (ZBmSH) Hans Hinrich Neve für den Ausbau der Außenanlieger im Verbandsgebiet am 17. Juni 2019.

» Mehr lesen

Broschüre herunterladen

Wir sind für Ihre Fragen da:

Zweckverband für die Breitbandversorgung im mittleren Schleswig-Holstein
Meiereistraße 5
24808 Jevenstedt
Telefon: 04331/84780

Nutzen Sie gerne unser Kontaktformular

Mitglied im Buglas


Der ZBmSH ist Mitglied im Buglas. Hier finden Sie weitere Informationen.